top of page

Madagaskar als Tauchziel


Madagaskar ist mit seinem reichen Meeresboden und seiner Artenvielfalt eines der beliebtesten Tauchziele der Welt. Es bietet die Möglichkeit, an einfachen Tauchplätzen zu tauchen, die für Taucher aller Niveaus zugänglich sind, und an Plätzen, die mit einer Kreuzfahrt erreichbar sind, aber die Möglichkeit bieten, mit den pelagischen Tieren des Archipels zu tauchen.

Wann ist die beste Jahreszeit, um in Madagaskar zu tauchen?

Tauchen in Madagaskar ist das ganze Jahr über möglich. Mit einer Durchschnittstemperatur von 22 Grad werden Sie sich in diesen tropischen Gewässern wohlfühlen.

Im östlichen Teil des Landes ist diese Möglichkeit jedoch nicht gegeben, da die Zyklonzeit (November bis Mitte Februar) diese Aktivität erschwert. Im Fall von Nosy Be ist diese Option möglich, da dieser Teil der Insel nur selten von Zyklonen betroffen ist.

Die beste Jahreszeit für Nosy Be ist, wenn Sie die Möglichkeit haben, Wale zu beobachten (Mitte August bis Mitte Oktober) und mit Walhaien zu schwimmen (Oktober bis Mitte Dezember). Dies sind Glücksmomente, die Sie beim Tauchen oder in der Oberflächenpause erleben können.

Was können wir beim Tauchen in Nosy Be sehen?

In Nosy Be kann man alles sehen, von den bunten Fischen der tropischen Meere bis hin zu den großen pelagischen Tieren. Hammerhaie geben uns die Ehre, die Gewässer zwischen Dezember und Mitte Februar zu durchkreuzen.

Gibt es in Nosy Be eine Dekompressionskammer?

Nosy Be ist mit einer funktionierenden Dekompressionskammer ausgestattet.

Was können Sie erwarten?

Wenn Sie sich entschieden haben, in Madagaskar zu tauchen, zögern Sie nicht... Iray Adventures wird Ihnen unvergessliche Momente beim privaten Tauchen bereiten, wo Sie die Tauchgänge und die Tauchplätze besser kennenlernen können.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page